Alle gegen „Jungs“

Dieser Nächte landete ich auf der Wikipedia-Seite eines aktuellen deutschen Blockbuster-Jugendfilms, der – unbesehen – übelst symptomatisch ist: „Mädchen gegen Jungs“. Die Rollenverteilung bedient unverhohlen die herrschende Staatsdoktrin: Alles Weibliche ist gut. Das Böse und Lächerliche, alleine schon als hervorhebender Hintergrund für das Gute unabdingbar, ist somit zwangsläufig exklusiv männlich. Dementsprechend ist vom männlichen Protagonisten… Weiterlesen Alle gegen „Jungs“

Das Volk sind wir! Nicht das Volk.

Epilog zum Brexit Das britische Volk hatte entschieden. Eindeutig und ohne jeden Makel. Ein Fest für alle Demokraten, für alle, die mehr Basisdemokratie wagen wollen – sollte man meinen. Tatsächlich aber rotteten sich gleich jene zusammen, die sich gegenseitig gerne lautstark als Demokraten feiern, um als ’staatstreue Dissidenten‘ die Staatsgewalt gegen ein Volksvotum aufzuwiegeln. In… Weiterlesen Das Volk sind wir! Nicht das Volk.

Neue Schläger braucht das Land

Als zum vorletzten Beitrag mich die Wogen des Webs bei der WAZ ausspieen, erfuhr ich nebenher über brandneue Wissenschaftler-Erkenntnisse von einem weiteren Defizit in Deutschland, big surprise: ein männlicher Mangel, echt wahr! Nicht zu glauben, da machte irgendwo irgend so ein brillenschlangiger, muttersöhnlich-vernerdter Stubengelehrter sich, wenn irgend möglich, noch lächerlicher, indem er unser hymnengeranktes und -getränktes,… Weiterlesen Neue Schläger braucht das Land

Freie Fahrt für Falschbeschuldiger

Seit längerem dringt er selbst bis in meine medienferne Klause immer krasser durch, der weiter&weiter eskalierte Krieg gegen Sex. Gegen Sex heterosexueller Männer natürlich nur: „Femdom“ ist selbstverständlich keine „sexualisierte Gewalt“, sondern kultige Lust, wenn Schwule sich vollspritzen lassen, sind sie vielleicht ein bisschen lustvoll pervers und geht dies im Übrigen niemanden etwas an, ebenso… Weiterlesen Freie Fahrt für Falschbeschuldiger

Alles in allem : Gender überall(es)

Beitragsmotto sei die postmoderne Gretchenfrage: Bist du nur Bürger – oder sind sie Bürger und Bürgerin in einer? Auch in banal anmutenden alltäglichen Zufälligkeiten lässt sich mustergültig die Omnipräsens der herrschenden Frauenparteilichkeit darlegen und wie im Gender-Zeitalter unter der Parole der Abschaffung des Geschlechts (als Kriterium der Beurteilung) das Geschlecht zunehmend zum alles beherrschenden sozialen… Weiterlesen Alles in allem : Gender überall(es)

Androphobe machen`s ‚homophob‘

Irgendwann, gleichermaßen ewig wie kürzlich scheinend, kam die Homophobie über die westliche Welt. Nein, ich meine nicht die viktorianische Schwulenhatz, derentwegen der Welt das ein oder andere elegante Meisterwerk Oscar Wildes vorenthalten ist und auch nicht den Massenmord an Schwulen in der Nazizeit, dem mittlerweile staatlich festgelegt zuvörderst als Lesbenverfolgung zu gedenken ist, sondern ich… Weiterlesen Androphobe machen`s ‚homophob‘

Im Kleinschritt marsch!

Vor einiger Zeit gab es in Großbritannien eine bezeichnende, folgenschwere Gerichtsentscheidung zur „Benachteiligung von Frauen“ im Militär: Ein paar Soldatinnen bekamen horrenden Schadenersatz zugesprochen wegen Rückenproblemen, die sie auf den nicht frauengerechten Marschschritt zurückführten. Bezeichnend der internationale Gleichschritt der einheitsmedialen Verarbeitung: Entweder beschränkte sich diese auf die reine Nachricht oder berichtete allenfalls noch von Kritik,… Weiterlesen Im Kleinschritt marsch!

supermom cortana(s) macht(s)

Seit dem gräulichen Novemberletzten wird schon Genderleis Herr fortan von Alltagskatastrophen bis in GAU-Stärke heimgesucht. Und so erwischte es irgendwann im Februar auch den PC des Hauses und damit Genderlei direkt ins Mark seiner Existenz.  Nachdem es meinem dahinscheidenden Rechenknecht noch gelungen war mir seinen W7 gerüsteten Nachfolger bei Ebay zu erstreiten, stand ich vor… Weiterlesen supermom cortana(s) macht(s)

Und wieder grüßt die Lohnlüge

Offenbar war wieder Lohnlügentag. Jedenfalls musste ich einem rumgammelnden Exemplar der örtlichen Einheitspresse die Titelblatt-Schlagzeile: „Frauen immer noch benachteiligt“ entnehmen mit dem üblichen Sammelsurium aus Falschheiten, Verschwiegenem und Suggestionen in der folgenden Letterntüte. Derartig wird es gestern überall in der Republik in der gesamten freien Massenmedienmasse in pluralistischer Einstimmigkeit sowie einfältiger Vielfalt oder auch andersrum… Weiterlesen Und wieder grüßt die Lohnlüge