Gräueltaten sogar an Frauen?

In Aleppo soll es wieder zu Gräueltaten an Zivilisten gekommen sein – vielleicht sogar an Frauen. So wird es vom IRK und dem südkoreanischen UN-Generalsekretär beklagt als mögliche ungeheuerliche Steigerung der selbstverständlichen Gräueltaten gegen (männliche) Zivilisten, Zivilisten, die das Pech haben Nur-Zivilist zu sein, ohne Zivilistinnenschutz, der zwar nicht 100% schützt, aber weltweit um ein… Weiterlesen Gräueltaten sogar an Frauen?

Die „Nachhaltigkeitsbotschafterin“

Die Frau von nebenan bei Rewe hält die Welt in der Hand – in bequemer Miniaturausgabe frauenfreundlich und somit gendergerecht. Welch Hybris! Nebenbei bemerkt, könnte mit der Kalorienverschwendung dieser „Nachhaltigkeitsbotschafterin“ – ob es das Plakat auch für Botschafter gibt, die nicht zugleich Botschafterin sind? – eine ganze Familie jenseits der Wohlstandswelt ernährt werden – die… Weiterlesen Die „Nachhaltigkeitsbotschafterin“

Alle gegen „Jungs“

Dieser Nächte landete ich auf der Wikipedia-Seite eines aktuellen deutschen Blockbuster-Jugendfilms, der – unbesehen – übelst symptomatisch ist: „Mädchen gegen Jungs“. Die Rollenverteilung bedient unverhohlen die herrschende Staatsdoktrin: Alles Weibliche ist gut. Das Böse und Lächerliche, alleine schon als hervorhebender Hintergrund für das Gute unabdingbar, ist somit zwangsläufig exklusiv männlich. Dementsprechend ist vom männlichen Protagonisten… Weiterlesen Alle gegen „Jungs“

Saubere Straßen mit „Frauenpower“

Vor einiger Zeit las ich in einem Anzeigenblättchen in einem hinterfotzig-höhnischen Bericht, dass die örtliche Stadtreinigung eine Frau eingestellt hatte. Dies sei gut für das Image(!) und natürlich sei die kleine, zierliche Ex-Friseuse – böse! warum eigentlich? fragen nur Vaterlandsverräter! ähm Sexisten, mein ich! – mindestens genauso fit im Umgang mit dem schweren mechanischen Arbeitsgerät… Weiterlesen Saubere Straßen mit „Frauenpower“

Noch ’n toller Tittenträger

Kurz- und randbemerkt: Im virtuellen Vorbeigehen erfuhr ich von noch einer Superheldin: Auch ein weiblicher Busfahrer scheint in der Tat fähig die Fahrgäste zum Aussteigen zu bewegen, sprich eine entsprechende Ansage zu machen und den Türöffner zu drücken, als ihr Bus auf einer Bahnstrecke liegen blieb: kolossale Leistung! Dies wurde in einer heutigen Top-Meldung auf… Weiterlesen Noch ’n toller Tittenträger

Da werden Hennen zu Hyänen

Selbst in deutschen Provinzstädten kann mann an keinem lauen Wochenendsommerabend durch die Innenstadt mehr schlendern, ohne von wildgewordenen Hühnern im „Junggesellinnenabschied“, amerikanisch „Hen Night“ (Hennennacht), angepöbelt zu werden. Ganz ungeniert machen die Dämchen von ihrem Jagdschein Gebrauch und betätigen sich in Manier von Straßenräubern und Wegelagerern, die ganz offen Männern Wegzoll abnötigen, kaum ein Held… Weiterlesen Da werden Hennen zu Hyänen

Titten sind Titten

Tolle Tittentöne allenthalben zu vernehmen: Zwischen einer Männerbrust und Titten soll kein Unterschied sein oder gemacht werden. Gute Nachrichten für alle Grapscher, denn fortan dürfte demnach kein Unterschied mehr gemacht werden, ob eine Person einem (fremden) Mann oder einer Frau in den Brustbereich greift oder schaut – von allen objektiv wahrnehmbaren und funktional gegebenen sowie… Weiterlesen Titten sind Titten

„We care about your happiness!“

Vor lauter Aufmunterung und HURRA-Gebrülle durch wordpress.com am Rande des Am_oks stehend sich auf seine zivilisierte Natur besinnend, statt eines zügellosen Wutlaufes einen kultiviert-bösen Brief an wordpress schreiben wollend: button: „support“ drückend und sich niederscrollend durch ein Meer allfarbiger grinsender, gleichgesichtiger Girlies, die trotz aller Hautfarben Länder einerlei aussehend, genau gleich wie all die, die… Weiterlesen „We care about your happiness!“

Die Infantilisierung nicht nur des Mannes

Da müht mann sich nach einem ganz normalen Tag im alltäglichen Weiberwahn sich in die Anfänge der Websiteerstellung und kommt vom Tollhaus draußen auf der Straße gleich in den virtuellen Kindergarten von wordpress.com: HURRA! schmettert es einem  5-dimensional entgegen durch alle Elemente des Seins, kaum hat man den ersten und zweiten Pups gelassen. Alles soll… Weiterlesen Die Infantilisierung nicht nur des Mannes