Die verlorenen Kinder der Hannelore K.

Sperrtitel: Kurze Betrachtung eines vorbeigehenden Unmenschen[i] zur Wahl in NRW an Hand von Wahlplakaten der Regierungsparteien in meiner kleinen Stadt. Ausgangspunkt des Ausblicks auf die morgige Wahl ist die Rückschau auf das allseits bewunderte SPD-Siegerplakat der vorangegangenen Wahl mit dem Slogan „Wir lassen kein Kind zurück“ und der url nicht der SPD in NRW, sondern… Weiterlesen Die verlorenen Kinder der Hannelore K.

La Première dame der Kinderschänder

Vor einigen Tagen wurde ich beim Wikipedia-Zappen wieder mal von meiner Insel der seligen Unkenntnis vertrieben, als ich erfuhr, dass in Frankreich bald eine sogenannte Kinderschänderin, achnein die Bezeichnung gibt es ja nur in männlich, also ein „Cougar“ zur Präsidentenfrau aufsteigen wird und ihrer Kinderfickerei wegen noch nicht mal ihren Lehrerposten verlor: umgekehrt völlig undenkbar.… Weiterlesen La Première dame der Kinderschänder

Was kommt nach Lebenslänglich?

Vor 6, 7 Jahren hörte ich eine Highendjournalistin mit einer Jura-Professorin darüber plaudern, dass die Justiz weiblicher, emotionaler werden müsse – Urteile nach Bauchgefühl. Dass der Bauch der Ort der Vorurteilsentstehung und -bestätigung ist, wird ebenso übersehen, wie dass eine emotionsgeleitete Justiz die Aufhebung rechtsstaatlicher Bemühungen bedeutet, indem kodifiziertes Recht (z)ersetzt wird durch das momentane… Weiterlesen Was kommt nach Lebenslänglich?

Das empathische Geschlecht

Frauen werden seit jeher gerne als empathisch bezeichnet komplementär zu ihrer Logikunfähigkeit  – während der eine Teil auf dem Index verbotener Geschlechtsstereotype weit oben steht, ist der andere Teil mehr denn je fester Bestandteil der öffentlichen Meinung. Beides ist jedoch gleichermaßen Ausdruck der klassischen Zuweisung angeborener Eigenschaften und daraus resultierenden gesellschaftlichen Rollen mit ihren besonderen… Weiterlesen Das empathische Geschlecht

Gräueltaten sogar an Frauen?

In Aleppo soll es wieder zu Gräueltaten an Zivilisten gekommen sein – vielleicht sogar an Frauen. So wird es vom IRK und dem südkoreanischen UN-Generalsekretär beklagt als mögliche ungeheuerliche Steigerung der selbstverständlichen Gräueltaten gegen (männliche) Zivilisten, Zivilisten, die das Pech haben Nur-Zivilist zu sein, ohne Zivilistinnenschutz, der zwar nicht 100% schützt, aber weltweit um ein… Weiterlesen Gräueltaten sogar an Frauen?

Die „Nachhaltigkeitsbotschafterin“

Die Frau von nebenan bei Rewe hält die Welt in der Hand – in bequemer Miniaturausgabe frauenfreundlich und somit gendergerecht. Welch Hybris! Nebenbei bemerkt, könnte mit der Kalorienverschwendung dieser „Nachhaltigkeitsbotschafterin“ – ob es das Plakat auch für Botschafter gibt, die nicht zugleich Botschafterin sind? – eine ganze Familie jenseits der Wohlstandswelt ernährt werden – die… Weiterlesen Die „Nachhaltigkeitsbotschafterin“

Selber schuld!

Neulich in der Apotheke. Die Kundin vor mir im ausufernden Gespräch.[1] Auf dem Tresen ein Werbedisplay: Schlaflosigkeit kann viele Ursachen haben. Es wird uns ein Mann präsentiert und ein fetttriefender Hamburger; wer’s nicht versteht, kriegt’s auch schriftlich: Falsch Essen kann ein Grund sein. Der nächste Schlaflose lümmelt sich fett&feist schnarchend aufm Sofa, androphobe Klischees in… Weiterlesen Selber schuld!

Zeit-Ansichten : Vorurteil & Tabu

Offener Brief an einen Freund Du empörst dich über einen Araber mit einer 14-jährigen Ehefrau, beschimpfst ihn politisch korrekt als Kinderficker oder ähnliches. Die Tatsache auszusprechen, dass die durchschnittliche 14-jährige längst kein Kind mehr ist, wird zu einem riskanten Unterfangen. Nicht hingegen empörst du dich über eine alte Schachtel, die gewohnheitsmäßig einen 13-jährige Jungen fickt… Weiterlesen Zeit-Ansichten : Vorurteil & Tabu

Jungen mundtot machen!

„Wie krieg ich den kleinen Kerl zum Schweigen“ Es gibt kein Entkommen: Habe bloß müßig „dazwischen zu reden“ eingegoogelt und jede Menge Jungen-Bashing in Babyforen waren das Resultat. Massenhaft Mütter, die sich über ihre Söhne ausließen als kleine geschwätzige Kerle. Keine sah das Dauergeplappere von Mädchen kritisch. Die übliche Wahrnehmungsanpassung an die herrschende Ideologie und… Weiterlesen Jungen mundtot machen!